Bei Ihrem Hund Krallen schneiden – so machen Sie es richtig

Hundekrallen wachsen ständig nach, so wie die Fingernägel bei uns Menschen. Auch wenn Ihr Hund ausreichend in Bewegung ist, nützt er die Krallen oft nicht ausreichend ab. Zu lange Krallen können zu Verletzungen, Fehlbelastungen und Verspannungen führen. Daher sollten Hundekrallen regelmäßig geschnitten werden.

Finden Sie hier meine Tipps, wie das Krallenschneiden bei Ihrem Hund stressfrei gelingt:

Hund Krallen schneiden, Tipps vom Tierarzt, Forum Waldegg

1. Die Übung „Krallen schneiden“ spielerisch aufbauen:

  • Üben Sie das Kommando „Pfote geben“ mit Ihrem Hund gut ein.
  • Festigen Sie diese Übung an verschiedenen Orten und in verschiedenen Situationen – so lange, bis:
  • Ihr Hund seine Pfote auf Ihrer offenen Hand einige Sekunden liegen lässt, ohne festgehalten zu werden.
  • Üben Sie dieses Kommando mit verschiedenen Personen: Familienmitglieder, Freunde, etc.

2. An die Manipulation der einzelnen Krallen gewöhnen:

  • Starten Sie mit einer „Pfotenmassage“ und
  • nehmen Sie jede Zehe einzeln in die Hand.
  • Schauen Sie jede Kralle genau an und kontrollieren Sie, ob sie unversehrt ist.
  • Üben Sie das so lange, bis sich Ihr Hund seine Pfoten wiederstandsfrei angreifen lässt –
  • ähnlich wie beim Pfoten putzen.
  • Üben und wiederholen Sie es an verschiedenen Orten und
  • mit verschiedenen Personen.

3. Das richtige Werkzeug fürs Krallenschneiden:

  • Gewöhnen Sie Ihren Hund an das „Klick“ – Geräusch beim Schneiden indem Sie z.B.
  • mit der Krallenschere ein Ästchen oder rohe Spaghetti schneiden und
  • den Hund bei jedem „Klick“ belohnen – Stichwort Clickertraining.
  • Feilen Sie die Kralle mit einer Nagelfeile
  • Ihr Hund gewöhnt sich dabei an die Berührung und es besteht keine Verletzungsgefahr.
  • Erst wenn diese Übungen gut funktionieren und Ihr Hund Spaß daran gefunden hat,
  • schneiden Sie die erste Kralle: nur die Spitze!
  • Dann gibt es einen Belohnungs-Jackpot für Ihren Hund.
  • Wiederholen Sie die Übung erst wieder am nächsten Tag
  • und mit der nächsten Kralle.
  • Zeigt sich Ihr Hund beim Krallenschneiden noch verängstigt:
  • Beginnen Sie wieder bei Schritt 1!

Kennen Sie schon unsere Forum Waldegg Veranstaltungen?

Bei unseren Workshops – in Waldegg oder in unserer Tierärztepraxis in Baden – lernen Sie zum Beispiel, wie Sie Ihren Hund positiv auf den nächsten Tierarzt-Besuch vorbereiten und wie das Krallenschneiden mit Ihrem Hund auch beim Tierarzt stressfrei gelingt.

>> Unsere nächsten Veranstaltungen im Überblick

Sie haben Fragen

… zum Beitrag oder an uns?

Wir freuen uns auf Sie!

Hundetrainer Alexander Minnich &
Tierärztin Verena Senoner

ANRUFEN oder SCHREIBEN

Teilen Sie diesen Beitrag: